Bierstern-Tourtagebuch Tag 10: Finale in Frankfurt

Zum Abschluss des Tourjahrs 2016 haben die Science Busters noch einmal Österreich verlassen und sind in Deutschland aufgetreten. Nach einigen Bierstern-Shows in unserem „Heimattheater“, dem Wiener Stadtsaal, zog es uns wieder in die Ferne. Zuerst haben wir in Wien allerdings noch die zweite Ausgabe der „Battle Royal“ aufgeführt; diesmal war das Thema passend zur Jahreszeit „Weihnachten“. Dementsprechend gab es auch Experimente mit Schnee:

a1

Und es gab essbare Schneebälle (original aus Thüringen importiert):

a2

Und die Kollegen machten seltsame Musik:

a3

Das Publikum hatte jede Menge Fragen zum Thema und durfte sie diesmal auch offiziell während der Show stellen. Die Fragen, die wir auf der Bühne nicht beantworten können, sind in diesem Artikel noch einmal zusammengefasst.

Aber dann ging es wirklich nach Deutschland; ins Neue Theater Höchst in Frankfurt am Main:

00-tag-9

Frankfurt-Höchst präsentierte sich an diesem Tag generell von seiner schönsten Seite:

01-tag-9
02-tag-9

Auch der Main lag im Sonnenlicht – saukalt war es trotzdem!

03-tag-9
04-tag-9

Was Helmut Jungwirth allerdings nicht daran hinderte, noch mehr Kühlung für seine Experimente auf der Bühen zu verlangen. Und das erste Mal auf der Tour bekam er einen kompletten Kühlschrank:

05-tag-9

Dann musste noch kurz die neue Hose auf der Leinwand bewundert werden:

06-tag-9

Die Show lief gut; das Publikum war sehr zufrieden – und ich habe mich gefreut, wieder einmal Kontakt zu einer lokalen Brauerei knüpfen zu können!

07-tag-9

Das Ende des Tourjahrs 2017 haben wir dann allerdings ausnahmsweise nicht mir Bier sondern mit Champagner aus dem Puntigamschen Weinkeller gefeiert (wenn auch leider keine passenden Gläser aufzutreiben waren…)

Während meine Kollegen sich dann in ihre jeweiligen Heimaten und in den verdienten Weihnachtsurlaub auf machten, habe ich auf dem Weg nach Jena noch einen kurzen Umweg über Speyer gemacht. Dort habe ich mir im technischen Museum ein russisches Space-Shuttle angesehen:

08-tag-9

Im Dom zu Speyer gab es alte Knochen von Heiligen zu besichtigen:

09-tag-9

Und im historischen Museum der Stadt eine sehr empfehlenswerte Ausstellung über die Maya.

10-tag-9

Das war auch der eigentliche Grund meines Besuchs, denn im Rahmen dieser Ausstellung habe ich einen Vortrag über Weltuntergangspropheten gehalten. Die Welt ging allerdings schon wieder nicht unter. Deshalb habe auch ich es zurück nach Hause geschafft. Und wünsche gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Namen der Science Busters allen Fans und Freunden erholsame Feiertage! Am 6. und 7. Januar geht es wieder weiter – da folgen schon die nächsten Auftritte im Wiener Stadtsaal!

Twitter Widget
  • Was ist eine "zweite Erde" und wie erdähnlich sind "erdähnliche Planeten" tatsächlich? Warum wollen alle gerade zur… https://t.co/Wf7eylGh7K

    11:56 PM Jul 18

  • Die heurige Science-Busters-Sommerserie auf radio FM4 gehört den Mikroorganismen. Die kleinen Racker können nämlich… https://t.co/eQtFjsuBAA

    01:02 AM Jul 16

  • Wer immer schon mal wissen wollte, was ein "flüssiger Arsch" ist und wozu man so etwas braucht: In der neuen Folge… https://t.co/hTprJ7n2sG

    03:24 AM Jun 21

  • Doppelfolge Science Busters! Heute Abend um kurz nach 22 Uhr auf ORF1 (und in der TVthek, international abrufbar).… https://t.co/AAnU5mtm4u

    07:35 AM Jun 09

  • In der neuen Folge des Science Busters Podcast erklärt die Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher, warum man sich… https://t.co/rEn1GjGYK8

    10:30 PM Jun 06

  • Können Katzen genauso gut wahrsagen wie Menschen? Darf man den Hund in den Wald gacken lassen? Antworten gibt es he… https://t.co/Few5RZoHO7

    10:12 AM May 26

Consent Management mit Real Cookie Banner