Bierstern-Tourtagebuch Tag 8: Das Bier in Oberösterreich und der Magen von Helmut Jungwirth

Die große Bierstern-Tour der Science Busters hat einen ausführlichen Stopp in Oberösterreich eingelegt! In der letzten Woche standen gleich drei Auftritte in diesem Bundesland auf dem Programm. Den Anfang macht Gmunden am Traunsee, der sich aber leider ein wenig herbstlich und regnerisch präsentierte

01-tag-8

02-tag-8

Und auch das Plakat das unseren Auftritt ankündigte, konnte eine gewisse herbstliche Stimmung nicht verheimlichen:

03-tag-8

Schon weihnachtlich war das Umfeld der Toscana-Congress-Halle; in Gmunden hat man den Weihnachtsmarkt offensichtlich ins Wasser verlegt (oder fälschlicherweise mit einer Eisdecke auf dem See gerechnet…)

04-tag-8

Die Show verlief gut, das Publikum war wie immer begeistert von unserem Bier und unseren Laugenstangerl und wir haben den Abend im Hotel mit Wolpertinger-Fotos ausklingen lassen (und wer wissen möchte, was das mit Bier und dem Show-Programm der Science Busters zu tun hat, muss einfach mal vorbei kommen und uns live auf der Bühne zusehen):

05-tag-8

06-tag-8

Am nächsten Tag habe ich mich zuerst noch von den Bergen am Traunsee verabschiedet:

07-tag-8

Und danach vom ortsansässigen Astronomen:

08-tag-8

Mit dem Auto ging es von Gmunden nach Ried im Innkreis. Eine kurze Fahrt durch schöne Landschaft; nur Helmut Jungwirth ist ja bekanntlich kein großer Fan von Autofahrten – besonders wenn sie über kurvige Landstraßen führen. Eine extreme Reaktion seines Magens konnte aber noch verhindert werden; alles blieb dort, wo es hingehört und nach der Ankunft waren alle entsprechend erleichtert:

10-tag-8

Während Helmut Jungwirth seinen aufgeregten Magen beruhigte, besuchten Martin Puntigam und ich die hiesige Brauerei und deckten uns mit Vorräten ein:

11-tag-8

12-tag-8

13-tag-8

Auch das Rieder Publikum konnte von der wissenschaftlichen Bedeutung des Biers überzeugt werden und am nächsten Tag zeigte sich sogar kurz die Sonne über den oberösterreichischen Hügeln:

14-tag-8

15-tag-8

Auf der Weiterfahrt nach Steyr versteckte sich die Gegend dann aber leider wieder in dichtem Nebel:

16-tag-8

Steyr selbst war so nett wie man sich das erwarten würde:

17-tag-8

18-tag-8

Und unser Auftrittsort, das Stadttheater, entpuppte sich als wirklich wunderbare Bühne mit sehr komplexer unterirdischer Bühnentechnik:

19-tag-8

Dem Magen von Helmut Jungwirth ging es auch schon wieder hervorragend:

20-tag-8

21-tag-8

Und nach absolvierter Show traute er sich sogar einen Cocktail zu:

23-tag-8

Prost!

Die Science Busters haben sich nach dem Ausflug ins Oberösterreichische wieder zurück in ihre jeweiligen Heimaten gemacht. Aber nicht lange! Am 25.11.2106 werden sie sich in Wien zur Verleihung des Heinz-Oberhummer-Awards für Wissenschaftskommunikation treffen und danach nach Kilb fahren um auch Niederösterreich mit Bier-Wissenschaft und Bier-Humor zu beglücken!

Twitter Widget
  • Wieso hat Darwin das mit der Entstehung des Mondes nicht verstanden? Und warum füttert die Forschung Alligatoren mi… https://t.co/0nhMooXSPy

    06:34 AM Apr 28

  • Um die "Zerstörung der Nacht" geht es in der aktuellen Folge des Science Busters Podcast. Wir diskutieren, wie man… https://t.co/9OKFVTNcoj

    11:04 PM Apr 25

  • (1/2) Wer die (leider) notwendigen Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie durch scheinbar satirisch-lustige S… https://t.co/tJrBxVGb15

    05:32 AM Apr 23

  • Ersetzt ein Meisenknödel den Gang zu den Anonymen Alkoholikern? Und wer hat den besten Oberton? Die Science Buster… https://t.co/mrFb7DfztE

    09:56 AM Apr 21

  • Buch, Flöte oder überlange Essstäbchen? Welches der Dinge die wir in die Kamera halten, ist am coolsten? Was wir da… https://t.co/9iUFropfAW

    02:09 AM Apr 16

  • Showtime auf ORF1! Kommen Coronaviren aus dem Weltall und ziehen sich Fledermäuse das Zeug in die Nase? Plus Ozonlo… https://t.co/buQC36ueml

    06:16 AM Apr 14

Consent Management mit Real Cookie Banner