Mind Games

Erstausstrahlung: 13. Februar 2018, ORF eins

„Mind Games“, die neue Show der Science Busters, diesmal mit Biologie-Overload-Alert! Zwei Lebenswissenschaftsexemplare auf einer Bühne; die eine findet DNA zwar süß, aber der Mensch drumherum, und was er daraus macht, ist der eigentliche Bestimmer. Der andere hält alles jenseits der Molekularbiologie für Zierde und Beiwerk. Leben entscheidet sich auf molekularer Ebene, wie blank die Augen leuchten, ob man Hasenzähne hat oder ob das linke Ei weiter runterhängt als das rechte. Gemeinsam beantworten sie restlos: Warum reißen Männer eher einen Stern als Frauen? Sind Straßenbahnen gute Fluchtfahrzeuge? Soll man sein Gehirn auf wirklich unbedingt Erbsengröße bringen lassen? Dazwischen Martin Puntigam, Mastermind der Science Busters, seit geraumer Zeit stolzer Besitzer einer eigenen Doppelhelix!

Foto: ORF/Hubert Mican

Twitter Widget
  • Stephen Hawking ist leider schon tot. Seine Strahlung hat er uns aber da gelassen. Die ist das einzige, was aus ein… https://t.co/SMQ47kf0L5

    12:00 PM Dec 05

  • Der nächste Sommer kommt bestimmt. Sind da Entstinker, wie De-Odorants eigentlich heissen, mit oder ohne Aluminium… https://t.co/EAJvXKppQt

    11:59 AM Dec 04

  • Kann man bald im Sommer als Arnold Schwarzenegger zu Mister-Universum-Zeiten am Strand protzen obwohl man sich ein… https://t.co/YsqCrOnWxU

    11:58 AM Dec 03

  • Die Festbeleuchtung zur Heilandsgeburt hat jahrhundertelang die Wissenschaft beschäftigt. Dabei hätte man auch eine… https://t.co/wJndhd1tC0

    11:56 PM Dec 01

  • Das #nerdshirt der Woche ruft alle auf sich gefälligst der richtigen Seite anzuschließen! https://t.co/eW0KsvQ33O

    04:04 AM Dec 01

  • Wussten sie dass für die Farbe von Urin und Kot unsere roten Blutkörperchen verantwortlich sind? Wenn nicht, dann s… https://t.co/k3COWEAtqK

    11:54 PM Nov 28